• Kostenlose Rücksendung
  • Qualität seit 1930
  • 5 Jahre Garantie
Andere Größen
  • 001
  • 002
  • 003
  • 38-40
  • 42-46
  • 48-52
von
bis

Damen-Schals in großer Auswahl: modisches Highlight mit Schutzfunktion

Wenn im Herbst der Wind um die Ecken und in Ihren Kragen fährt, wird es Zeit für kuschelige Accessoires: Damen-Schals in unendlich vielen Farben, Formen und Materialien gibt es bei MONA. Viele der Tücher und Schals für Damen eignen sich aber nicht nur zum Schutz vor dem Herbstwind – mit ihnen lassen sich auch im Sommer wunderbar modische Akzente setzen.

Schals(22)
Sortieren nach:

Damen-Schals als das i-Tüpfelchen im Outfit

Vielseitig, kreativ und praktisch – ein Damen-Schal ist ein wunderbares Accessoire, das Sie das ganze Jahr über einsetzen können. Dank der unterschiedlichen Materialien und Farben lassen sich Tücher und Schals mit allen erdenklichen Outfits kombinieren. Seit vielen Jahrhunderten gilt der Schal als hochwertiges i-Tüpfelchen auf einem sonst eher schlichten Outfit. Damen-Schals haben aber nicht nur schmückende Funktionen – sie bieten in den kalten Jahreszeiten auch einen ausgezeichneten Schutz vor Wind und Zug. Sogar medizinisch lassen sich Schals für Damen nutzen: Ein um den Hals gelegter Seidenschal gilt als Geheimtipp bei Halsschmerzen. Die leichten, eleganten Schaltücher sind im Sommer und während der Übergangszeit sehr beliebt. Im Winter dagegen kommen die warmen Modelle aus Wolle zum Einsatz. Bei MONA gibt es Schals für Damen in ganz unterschiedlichen Varianten, Arten und Materialien. Das breite Sortiment verändert sich im Verlaufe der Jahreszeiten und bietet immer eine große Auswahl an Damen-Schals.

Seit jeher Schutz und Statussymbol: Mode-Accessoires Schals, Tücher und Co.

Historiker gehen davon aus, dass der Schal im späten Mittelalter aus Kaschmir nach Europa kam. Rechteckige oder quadratische, aus hochwertiger Wolle gewebte, erlesene Stoffe faszinierten europäische Händler und so brachten sie die neuen Kleidungsstücke mit in ihre Heimatländer. Im 17. Jahrhundert wurden Schal und Schaltuch zum Basic für die Höhergestellten und waren aus keinem Kleiderschrank des Adels mehr wegzudenken. Zum Beginn wurden die großen Tücher oft statt eines Mantels über die Schultern gelegt. Mit dem Siegeszug des geknöpften Mantels wurden die Schals schmaler und avancierten zum Schutz für den Hals und zum präsentablen Accessoire. Wer das nötige Kleingeld hatte, trug den Schal mit Goldstickerei als Statussymbol. Vor allem bei den Herren musste ein Schal die Stellung präsentieren – sei es durch hochwertige Stickereien oder feinste Materialien. Bis heute wird zum Smoking ein weißer Seidenschal getragen. Die Schals für Damen gab und gibt es passend zum festlichen, schlichten oder gemütlichen Auftritt. Schauen Sie sich auch einmal die vielen weiteren schönen Accessoiresvon MONA wie zum Beispiel Mützen, Taschen und Gürtel an, wir bieten Ihnen außerdem auch wunderschönen Schmuck an.

Warm, weich und anschmiegsam: Materialien bei Schals für Damen

Für Tücher und Schals für Damen werden zahlreiche, zum Teil stark unterschiedliche Materialien eingesetzt. Viele Stoffe haben eine lange Tradition. Andere werden erst seit wenigen Jahren für die Herstellung von Damen-Schals genutzt.

Kaschmirwolle / Cashmere: Die aus dem Unterfell der Kaschmirziege gewonnene Wolle ist das traditionsreichste Material zur Herstellung hochwertiger Schals. Das feine, weiche Material schmeichelt der Haut, ist aber zugleich recht empfindlich bei der Reinigung. Ein echter Cashmere-Schal ist ein wundervolles Geschenk für Frauen jedes Alters.

Pashmina-Schals: Die Pashmina-Schals nehmen eine Sonderrolle unter den Kaschmirschals ein. Sie werden aus reinem Kaschmir oder einem Kaschmir-Seiden-Gemisch hergestellt.

Wolle vom Schaf / Merino-Wolle: Weil Kaschmirwolle sehr teuer ist, wird schon seit Langem die Wolle des Merinoschafes zum Beimischen genutzt. Aber auch die Wolle anderer Schafsrassen ist in der Herstellung von Schals weit verbreitet. Menschen mit empfindlicher Haut können auf Wolle mit Juckreiz reagieren.

Seide und Chiffon: Diese äußerst feinen, leichten und anschmiegsamen Fasern eignen sich am besten für kleine Schaltücher, die zu festlicher oder formeller Kleidung als Accessoire getragen werden.

Kunstfasern: Die modernen Kunstfasern wie Polyacryl lassen sich dank ihrer weichen Struktur gut für die Herstellung von Schals einsetzen. Stoffe aus Mikrofasern sind atmungsaktiv, wärmend, gut waschbar und schnell trocknend.

Fleece: Ebenfalls synthetisch hergestellt ist Fleecegewebe. Wie Mikrofaser ist Fleece stark wärmend, gut waschbar und trocknet schnell.

Hergestellt werden Damen-Schals und Schaltücher meist durch Weben oder Stricken. Es gibt aber durchaus auch eine gefilzte Variante. Des Weiteren können sie bestickt oder bedruckt werden. Seit einigen Jahren finden zudem Materialkombinationen wie Wolle und Seide in einem Schal oder Schaltuch Verwendung. Seit Langem beliebt sind außerdem Verzierungen wie Bommeln, Bänder oder Spitzenränder.

Ihre richtige Wahl – welche Schals für Damen passen zu Ihrem Typ?

Schal ist nicht gleich Schal. Ein klassischer Schal ist ein langes, schmales Stück Stoff, das um den Hals geschlungen werden kann. Die Länge liegt meist zwischen einem und zwei Metern, während bei der Breite 10 bis 25 Zentimeter üblich sind. Noch breitere Schals werden eher als Schultertuch oder als Accessoire zum Abendkleid genutzt. Diese breiten Schals für Damen sind meist hochwertig verarbeitet, bestehen aus Cashmere oder weicher Wolle und umschmeicheln Ihre Figur. Bei den Materialien für normale Damen-Schals kommen alle Materialien wie Wolle, Kunstfaser oder Fleece zum Einsatz. Die modernen Gewebe werden außerdem gerne in schlauchförmige Loops verarbeitet. Diese Loop-Schals werden nicht gewickelt, sondern über den Kopf gezogen. Sie sind für Sportler und in der Freizeit optimale Begleiter. Eine andere, gern genutzte Alternative zum klassischen Schal ist das Schaltuch. Dabei handelt es sich um ein quadratisches oder rechteckiges Stück Stoff, das zu einem Dreieck gefaltet oder zusammengeschlagen wird, um es um den Hals binden zu können.

Akzente setzen mit Damen-Schals

Im Wesentlichen gibt es zwei Gründe, einen Schal für Damen zu tragen: zum Schutz vor Kälte oder als modisches Accessoire.

In der kalten Jahreszeit kommen im Alltag beide Gründe zum Tragen. Dennoch gilt es, bei der Auswahl des Damen-Schals auf die Stimmigkeit mit dem Outfit zu achten. Aufgrund der Lage direkt unterhalb des Gesichts und über dem Dekolleté ist der Schal schnell mitten im Blickfeld. Im Büro zum Beispiel kann ein Schaltuch passend zum seriösen Hosenanzug und zur einfärbigen Bluse einen farbenfrohen Akzent setzen. Am besten wirken an dieser Stelle dünne, hochwertige Schaltücher aus feinen Stoffen wie Seide oder Chiffon.

So vielseitig wie die Einsatzmöglichkeiten sind auch die Varianten, in denen Damen-Schals zu haben sind. Ob Alltag, Sport oder festliches Outfit – mit einem passenden Schal oder Schaltuch runden Sie Ihr Outfit wunderbar ab. Entdecken Sie Schals für Damen bei MONA und finden Sie Ihr neues Lieblingsstück aus hochwertigen Stoffen!


Kontakt
0820-899 921Bestellhotline 0820-899 921 von 6.00 bis 24.00 Uhr (€ 0,20 pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Vertragsabwicklung 05523 509 201 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unser Versprechen
Sicher einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,99 Versandkosten je Bestellung.