• Kostenlose Rücksendung
  • Qualität seit 1930
  • 5 Jahre Garantie
von
bis

Mokassins für Damen: Ein vielfältiger Klassiker erobert die Mode

Mokassins begleiten Sie stilvoll durch den Tag. Ob zu Hause, beim Bummel durch die Stadt oder im Büro: Die flachen Mokassin-Schuhe sind bei legerer Mode die passende Wahl und ein echter Blickfang auf der Straße. Lesen Sie hier, wie Sie Mokassins für Damen kombinieren können und worauf Sie bei der Pflege achten sollten, um lange Freude an Ihren Schuhen zu haben.

Mokassins(32)

Mokassins für Damen: komfortable Schlupfschuhe

Mokassins sind aus den Schuhregalen nicht mehr wegzudenken. Die leichten Schlupfschuhe sind seit Jahren echte Klassiker. Kein Wunder, denn Mokassins lassen sich nicht nur zu verschiedenen Outfits kombinieren – sie sind darüber hinaus auch sehr bequem und langlebig.

Mokassins haben ihren Ursprung bei den nordamerikanischen Ureinwohnern. Diese entwickelten bereits vor Jahrhunderten Schuhe, die ein besonders leises Anschleichen bei der Jagd ermöglichten. So entstand ein Schuh aus Leder, der sich an den Fuß anpasst. Während die im Wald lebenden Indianer Mokassins ohne Laufsohle hatten, trugen Indianer im Bergland zum Schutz ihrer Füße Mokassins mit einer Ledersohle. Diese machte die Schuhe gleichzeitig auch haltbarer. Nach Europa kamen die Mokassins im 18. Jahrhundert durch die ausgewanderten Briten, die von den Indianerschuhen so begeistert waren, dass sie sie als Geschenke nach England schickten. Die Engländer nutzten die flachen Schuhe zunächst als Hausschuhe und entwickelten sie im Laufe der Zeit weiter.

Heute werden Mokassins in unzähligen Varianten, Farben und Materialien angeboten. Im Online-Shop von MONA finden Sie eine große Auswahl an Mokassins verschiedener Marken wie Waldläufer, Naturläufer, Filipe Shoes und Gabor. Darunter sind sowohl schlichte Mokassins als auch Schuhe mit schmückenden Details wie Fransen, Zierperlen oder einer kontrastfarbenen, dekorativen Ziernaht. Neben Mokassins bieten wir Ihnen viele weitere bequeme Schuhe wie zum Beispiel Ballerinas oder Sandaletten an

Mokassins und ihre Merkmale

Mokassins werden ganz klassisch aus einem weichen Schaftleder hergestellt, das sich dem Fuß anpasst. Im vorderen Bereich finden Sie die markante Mokassinnaht, die ein typisches Merkmal der Lederschuhe ist.

Mokassins werden oft mit den Loafers gleichgesetzt, die äußerlich dem Mokassin sehr ähnlich sind. Doch im Gegensatz zum Loafer hat ein Mokassin keinen Absatz und keine dicke Laufsohle. Mokassins werden in der Regel barfuß oder mit durchsichtigen Nylonstrümpfen oder Füßlingen getragen.

Damen-Mokassins: Allroundtalente für den Alltag

Mokassins sind sportliche Schuhe, die viel Fuß zeigen und am besten bei trockenem und warmem Wetter getragen werden können, da sie aufgrund ihrer Machart nicht wasserdicht sind. Mit ihrem lockeren Erscheinungsbild sind sie vor allem im Alltag und in der Freizeit beliebt, können aber als dezentes, schwarzes Modell auch im Büro überzeugen.

Mokassins für Damen frischen Casual Outfits spielend leicht auf. Ob zur Jeans, zu einer 7/8-Hose oder zu einer eng anliegenden Chino: Die sportiven Mokassins lassen sich hervorragend kombinieren. Wildleder-Mokassins in gedeckten Erdtönen unterstreichen einen lässigen Stil aus Tunika und Jeans. Aber auch zu Maxikleidern entfalten die flachen Slipper ihre charmante Wirkung.

So können Sie Ihre Mokassins pflegen

Mokassins sind häufig aus Leder und damit aus einem sehr langlebigen Material gefertigt. Damit Sie lange Freude an Ihren Schuhen haben und das Leder angenehm geschmeidig und weich bleibt, ist es wichtig, dass Sie sie regelmäßig pflegen. Nach dem Kauf ist es daher ratsam, die Schuhe direkt mit einem handelsüblichen Spray oder einem Schaum zu imprägnieren. Das Imprägnieren dient dazu, den Schuh unempfindlicher gegen Schmutz zu machen und zu pflegen. Imprägnieren sollten Sie die meisten Arten von Schuhe, wie zum Beispiel auch Sportschuhe oder Pantoletten.

Rau- und Glattledermokassins haben unterschiedliche Ansprüche an die Pflege: Raulederschuhe nehmen Staub und Schmutzpartikel auf, weshalb sie regelmäßig mit einer härteren Schuhbürste ausgebürstet werden sollten. Rauleder können Sie auch mit einem Reinigungsschwamm, der speziell für Raulederschuhe entwickelt wurde, von Schmutz und Flecken befreien. Er ist so konzipiert, dass er den typischen Rauleder-Charakter Ihrer Schuhe auffrischt und beibehält. Alternativ können Sie eine Bürste mit Gumminoppen verwenden, um den rauen Charakter der Schuhe wiederherzustellen.

Glattlederschuhe können Sie am besten mit einer weichen Schuhbürste von Schmutz befreien. Hartnäckige Flecken lassen sich mit einer lauwarmen Seifenlauge abwaschen. Vor der Weiterbehandlung müssen die Mokassin-Schuhe trocknen. Sie sollten Ihre Schuhe jedoch nicht in die Sonne oder an die Heizung stellen, denn die Wärme macht das Leder brüchig. Sobald die Schuhe getrocknet sind, können Sie Ihre Mokassins mit einer farblich abgestimmten Schuhcreme pflegen und mit einem weichen, fusselfreien Mikrofaser- oder Baumwolltuch polieren.

Bei MONA finden Sie auch die geeigneten Pflegeprodukte, die Sie bei der richtigen Schuhpflege unterstützen.

Mokassins für Damen: So probieren Sie die Schuhe richtig an

Wer einmal einen Mokassin getragen hat, wird ihn nicht mehr missen wollen. Wenn Sie sich hinsichtlich der Größe oder der Materialwahl unsicher sind, erhalten Sie im Servicebereich des Online-Shops von MONA weitere Empfehlungen zu den Passformen und Größen von Schuhen und darüber hinaus Informationen zu Materialien. Hier finden Sie außerdem Styleguides, die Ihnen Ideen zu einem gelungenen Outfit zeigen.

Wenn Sie ein passendes Paar Damen-Mokassins gefunden haben, empfehlen wir Ihnen, die Schuhe erst am späten Nachmittag anzuprobieren, denn die Füße werden im Laufe des Tages breiter. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass Sie zu enge Schuhe kaufen. Wichtig ist, dass Sie sich die Zeit nehmen und beide Schuhe anprobieren. Denn Füße können unterschiedlich groß sein – in dem Fall sollten Sie sich bei der Wahl der Größe am größeren Fuß orientieren. Gehen Sie anschließend durch die Wohnung und fühlen Sie, ob Ihnen die Mokassins ein angenehmes Tragegefühl geben. Schlüpfen Sie heraus? Oder stoßen Sie an? Drückt der Mokassin an einer Stelle? Ist dies der Fall, dann ist es hilfreich, die Schuhe eine Nummer größer zu bestellen. Sollten die Mokassins dagegen etwas zu groß sein, können Sie den Tragekomfort mit einer Einlegesohle verbessern. Schuhe dürfen vorn etwa einen Fingerbreit Platz zum großen Zeh haben, damit die Zehen beim Abrollen nicht gegen die Schuhe stoßen.

Entdecken Sie bei MONA das vielfältige Sortiment und bestellen Sie Ihren neuen Damen-Mokassin nicht nur für die warme Jahreszeit!


Kontakt
0820-899 921Bestellhotline 0820-899 921 von 6.00 bis 24.00 Uhr (€ 0,20 pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Vertragsabwicklung 05523 509 201 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Nachnahme
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unser Versprechen
Sicher einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,99 Versandkosten je Bestellung.