• Kostenlose Rücksendung
  • Qualität seit 1930
  • 5 Jahre Garantie
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • 64
  • 66
  • 68
BHs/Wäsche
  • 70
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 120
  • 125
  • 130
  • 135
US-Größen
  • XS
  • S
  • M
  • L
  • XL
Andere Größen
  • 35/38
  • 36-39
  • 39/42
  • 41/42
  • One Size
  • 35/37
von
bis

Miederwaren & Wäsche(490)

Mieder – unsichtbare Helfer für eine wohlgeformte Silhouette

Der Weg von ihrer Erfindung im 16. Jahrhundert bis heute war lang, ihre Entwicklung von einengenden zu sanft formenden Kleidungsstücken grandios: Mieder waren jahrhundertelang das vorherrschende – zumeist ungeliebte – Kleidungsstück für darunter.

Als vor rund einhundert Jahren dann endlich die ersten BHs erfunden wurden, kam dies einer Revolution gleich und Frauen befreiten sich gleichermaßen von textilen wie von gesellschaftlichen Zwängen. Miederwaren verschwanden jedoch nie vollständig von der Bildfläche, da ihre Trägerinnen seit jeher ihre figurformenden Eigenschaften schätzen. Im weiteren Sinne umfassen Mieder:

  • Korsetts und Korseletts in reizvollen Designs
  • Miederhosen verschiedener Schnittführungen, mit oder ohne Bein
  • Bodys mit formenden Einsätzen an einer oder mehreren Stellen
  • Bauch-weg-Unterwäsche in unterschiedlichen Variationen: Bodys, Hosen und Unterhemden
  • Shape-Unterwäsche in vielfältigen Formen wie Pantys, Taillenslips und Einteilern
  • Seit dem Aufkommen der Shapewear innerhalb des letzten Jahrzehnts feiern Miederwaren ein beispielloses Comeback. Der Grund liegt darin, dass diese Art der Unterwäsche zugleich modelliert und einen hohen Tragekomfort bietet. Dank hautsympathischer Materialien, ansprechender Designs und optimaler Passformen erfreut sich Shape-Unterwäsche bei Damen hoher Beliebtheit. Wenn Sie qualitätsvolle Mieder kaufen wollen, erwartet Sie bei MONA ein sorgsam ausgewähltes Sortiment an Damen-Unterwäsche, welche Ihre Kurven perfekt in Szene setzt.

    Das werden Sie an moderner Shape-Unterwäsche lieben

    Seit aus den steifen Korsetts mit Fischbein von einst anschmiegsame Unterwäsche mit formenden Eigenschaften wurde, überzeugt diese mit einer Reihe von Vorzügen. Zeitgemäße Mieder

  • zeichnen sich unter Ihrer Bekleidung nicht ab und bilden so die Grundvoraussetzung für ein stilvolles Erscheinungsbild,
  • bringen die femininen Rundungen Ihrer Figur formvollendet zur Geltung,
  • modellieren Ihre Silhouette in verschiedenen Formstärken,
  • optimieren den Sitz Ihrer Kleider, Röcke und Hosen,
  • fördern durch trageangenehme Gewebe Ihr Wohlbefinden,
  • vermitteln Ihnen das Gefühl, auch darunter gut gekleidet zu sein, und stärken Ihr Selbstbewusstsein und
  • schaffen ein Körperbewusstsein, das Ihrer Körperhaltung Spannung verleiht und einen aufrechten, selbstsicheren Gang bewirkt.
  • Die exquisiten Mieder bei MONA erfreuen in einer breit gefächerten Modellvielfalt mit raffinierten Schnitten, wohltuenden Farben und feinen Details.

    Shape-Unterwäsche: die Unterschiede zwischen Korsetts, Korseletts, Bodys & Co

    Die Bandbreite von Miederwaren ist umfangreich und erstreckt sich von Miederslips bis zu Bodys, die den gesamten Rumpf bedecken.

  • Das Mieder: Wird im Sprachgebrauch gerne als Synonym für Miederwaren, insbesondere des Korsetts verwendet. Der Begriff kann aber auch für das figurnahe Oberteil eines Kleides stehen, wie dies beispielsweise bei einem Dirndl der Fall ist. Die Bezeichnung Mieder wird zunehmend durch die Begriffe Shape-Unterwäsche und Shapewear, manchmal auch Bauch-weg-Unterwäsche, verdrängt.
  • Das Korsett: Spiegelte im Laufe der Jahrhunderte mit seinen Schnittformen die Modeideale der jeweiligen Epoche wider. Je nach Mode presste es die Brust flach oder hob sie empor, schnürte es die Taille ein und drückte auf Bauch und Hüften. Dies wurde mit Versteifungen aus Fischbein oder Horn und mit Schnürungen, die durch Ösen an der Rückseite liefen, unter großen Mühen bewerkstelligt. Moderne Korsetts für darunter lassen sich wie Bodys anziehen oder werden im Rücken mit Häkchen verschlossen. Sie verleihen der Brust mit eingearbeiteten Cups Halt oder ermöglichen Ihnen in brustfreien Varianten, Ihren Lieblings-BH zu tragen. In der Oberbekleidung kommen sie, mit lockeren Schnürungen, beispielsweise in der Trachtenmode zum Einsatz.
  • Das Korselett: Ähnelt dem Korsett, ist jedoch deutlich länger, eher in der Form eines Miederhemdes, und mit verstellbaren Trägern ausgeführt. Je nach Modell verfügt ein Korselett über abnehmbare Strumpfhalter. Eingearbeitete Verstärkungen und dehnbare Einsätze wirken modellierend, integrierte Cups zaubern ein schönes Dekolleté.
  • Die Miederhose: Wirkt durch ihr elastisches Material formend auf Bauch, Hüften und Gesäß und schließt in hohen Ausführungen auch die Taille mit ein. Varianten mit Bein beziehen zudem die Modellierung der Oberschenkel ein. Die Festigkeit ihres dehnbaren Gewebes variiert in unterschiedlichen Graden, die sich direkt auf die Formkraft auswirken.
  • Der Body: Ist eng mit dem Korselett verwandt, jedoch im Schritt, zumeist mit Zwickel und Häkchen, geschlossen. Bodys entdecken Sie, in vielfältigen Variationen und Ärmellängen, für darunter und darüber. Sie sind teilweise als Shape-Unterwäsche und mit Cups oder in der Form eines figurnahen Einteilers aus Unterhemd und Slip designt.
  • Shapewear – moderne Miederwaren mit einem Extra an Komfort

    Nach welchen Kriterien entscheiden Sie, wenn Sie ein Mieder kaufen? Bevorzugen Sie Einteiler, mit denen Sie darunter komplett gekleidet sind? Ziehen Sie schlichte, zweiteilige Shape-Unterwäsche aus Unterhemd und Panty vor? Oder setzen Sie auf aufwendig designte Bodys und Korseletts? Bei MONA finden Sie Miederwaren in Ihrem Lieblingsstil sowie neue, ansprechende Kreationen, die Sie lieben werden. Dafür sind unter anderem hochtechnische Materialien verantwortlich, die über eine Reihe attraktiver Besonderheiten verfügen.

    Dabei lohnt vor allem ein näherer Blick auf die vielfach verwendete Mikrofaser, welche sich großer Beliebtheit erfreut. Unter Mikrofasern versteht man alle Fasern mit einer Feinheit von maximal einem dtex. Diese Maßeinheit gibt den Feinheitsgrad von Fasern an, der bei der Mikrofaser mit 0,3 bis 0,8 dtex besonders hoch ist. Wenn 10.000 Meter einer Faser ein Gramm wiegen, beträgt ihre Feinheit ein dtex. Mikrofasergewebe können aus allen Arten von natürlichen und künstlichen Fasern gefertigt werden, um die gewünschten Materialeigenschaften zu erzielen. Mikrofaser zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:

  • besondere Weichheit
  • angenehme Haptik
  • hohe Formbeständigkeit
  • keine Neigung zur Fusselbildung
  • ausgezeichnete Atmungsaktivität
  • feuchtigkeits- und klimaregulierende Eigenschaften
  • Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit
  • Durch spezielle Beschichtungen können Mikrofasergewebe auch antibakteriell und fungizid wirken – funktionelle Ausstattungsmerkmale, die Unterwäsche besonders hygienisch machen. Gewebe aus Mikrofaser sind in hohem Maße hautverträglich und eignen sich auch für Damen mit empfindlicher Haut sowie für Allergiker. Mieder aus diesem Gewebe fühlen sich seidig, weich und leicht an. Shape-Unterwäsche erhalten Sie außerdem in der Ausführung „seamless“: gefertigt ohne sichtbare Nähte und Säume. Sie ist auf der Haut kaum spürbar und hinterlässt keinerlei Abdrücke durch die Kleidung.

    Entdecken Sie den Wohlfühlfaktor, den moderne Mieder bei MONA bieten, und bestellen Sie Shape-Unterwäsche zum Wohlfühlen online!


    Kontakt
    0820-899 921Bestellhotline 0820-899 921 von 6.00 bis 24.00 Uhr (€ 0,20 pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Vertragsabwicklung 05523 509 201 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.
    Sicher bezahlen
    • Rechnung
    • Raten- zahlung
    • Nachnahme
    • PayPal
    • Visa
    • Mastercard
    Unser Versprechen
    Sicher einkaufen
    Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 5,99 Versandkosten je Bestellung.