von
bis

Hochzeitsmode & Hochzeitsoutfit für den schönsten Tag im Leben

Bei Hochzeitsmode denken Sie zuerst an das Hochzeitsoutfit für Braut und Bräutigam. Bestandteil der Mode zur Hochzeit ist auch die Hochzeitsmode für Gäste. Die aufeinander abgestimmte Kleidung für Trauzeugen, Brautführer, Blumenkinder und Brautjungfern gehört ebenfalls zur Hochzeitsmode. Gäste sollten dabei die Vorstellungen des Brautpaares berücksichtigen.

Hochzeit(71)

Hochzeitsmode – so wird die Trauung unvergesslich

Die Hochzeitsmode richtet sich aus an der Art der Trauzeremonie. Für das Standesamt sollten Sie andere Kleidungsstücke wählen als für die kirchliche Trauung. Die Mode zur Hochzeit im Online-Shop von MONA berücksichtigt diese Unterschiede und bietet Ihnen die passende Hochzeitsmode für Gäste und Begleiter des Brautpaares. Wichtig ist die Frage nach dem Stil der gesamten Hochzeitszeremonie. Moderne Brautpaare entscheiden sich häufig für eine Mottohochzeit. Keine Frage also, dass sich Ihre Hochzeitsmode in diesem Fall dem Motto anpassen sollte. Ist zum Beispiel eine Wies'n-Hochzeit geplant, können Sie auf Trachtenmode zurückgreifen, sollten aber zum Beispiel auf High Heels verzichten. Für eine richtige Märchenhochzeit darf auch die Hochzeitskleidung für Gäste opulenter ausfallen. Behalten Sie dabei jedoch im Auge, wer die Hauptperson bei dieser Feier ist. Sie können mit Ihrem Hochzeitsoutfit die Wirkung der Braut unterstreichen, jedoch ohne selbst in den Vordergrund zu treten. Manchmal richtet sich das Motto der Hochzeit auch nach der Umgebung, in der sie gefeiert wird. Eine Hochzeitsfeier in einer Scheune erlaubt Kleidung in etwas legereren Designs und im Landhausstil nahe an der Sommermode, während die Festlichkeiten in einem Schloss nach viel Eleganz und edler Mode zur Hochzeit verlangen.

Hochzeitsmode – es dreht sich alles um das Brautpaar

Bevor sich Brauteltern und Gäste Gedanken über ihre Bekleidung zur Hochzeit machen, sollte das Hochzeitoutfit für das Brautpaar feststehen. Der Stil, den Braut und Bräutigam wählen, bestimmt auch die Hochzeitsmode für Gäste. Die passende Mode zur Hochzeit für Männer besteht in der Regel aus einem dunklen Anzug, Hemd, Krawatte oder Fliege und Anzugschuhen. Bei einem Ehepaar, also den Eltern der Braut oder des Bräutigams, ist es ein geschickter Schachzug, wenn die Farbe des Oberhemdes zur Kleiderfarbe der Dame passt. Damit entsteht auf Fotos ein harmonisches Bild. Das gilt in besonderem Maße auch für das Hochzeitsoutfit der Brautmutter und der Mutter des Bräutigams. Beide Damen können sich hinsichtlich Stil und Farbe ihres Kleides abstimmen. Der Look darf elegant und attraktiv, aber keinesfalls zu auffällig sein. Die Hauptperson an diesem Tag ist die Braut und kein Gast sollte ihr die Show stehlen.

Hochzeitsmode für Standesamt und Kirche

Bei der Hochzeitsmode steht ein Kleid im Mittelpunkt – das Brautkleid. Das gilt sowohl für die standesamtliche als auch für die kirchliche Trauung. Bevor Sie sich Gedanken über Ihr eigenes Hochzeitsoutfit machen, ist es sinnvoll, die Braut danach zu fragen, wie sie sich kleiden wird. Bei einer standesamtlichen Trauung sind Kostüme oder schlichte, aber elegante Kleider eine gute Wahl. Auch Hosenanzüge oder Stoffhosen mit passenden Tops sind zu empfehlen. Hochzeitsmode für Gäste finden Sie im Online-Shop von MONA in einer vielfältigen Auswahl. Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen in Ihrer speziellen Hochzeitsmode. Gäste sollten sich deshalb dem Geschmack der Braut anpassen, aber ihren eigenen Stil behalten. Generell gilt: Die Farbe, die die Braut trägt, ist bei der Hochzeitsmode für Gäste tabu. Das gilt in besonderem Maß für die Farbe Weiß und Abstufungen wie Creme oder Elfenbein bei einer kirchlichen Trauung. Schwarze Kleider wirken zwar elegant, aber in der Hochzeitsmode sollten Sie auf diese Farbe möglichst verzichten. Zu schwarzer Kleidung sollten Sie zum Beispiel bei Business Mode greifen.

Hochzeitsmode für ganz besondere Gäste

Bei jeder Hochzeit gibt es Gäste, die besondere Funktionen übernehmen. Das sind unter anderem die Brautjungfern, die Trauzeugen oder auch Brautführer und Blumenkinder. Sie bewegen sich überwiegend in der Nähe des Brautpaares und sind meist auch auf vielen Fotos zu sehen. Um ein perfekt abgestimmtes Bild zu erreichen, sollte die Hochzeitsmode für Gäste deshalb in einem engen Bezug zum Hochzeitsoutfit des Brautpaares stehen. Bei kirchlichen Trauungen kommen oft mehrere Brautjungfern zum Einsatz. Ein besonders harmonischer Eindruck entsteht, wenn sich die Mode zur Hochzeit hier in Stil und Farbe ähnelt. Zu beachten ist, dass bei einer kirchlichen Trauung freie Schultern nicht gern gesehen sind. Verwenden Sie ein leichtes Tuch oder einen Schal, der zu Form und Farbe Ihres Kleides passt, um für die Trauungszeremonie die Schultern zu bedecken. Bei der anschließenden Feier ist das dann nicht mehr notwendig. Wenn Sie die Brautmutter sind, wird die Kleiderfrage noch etwas kniffliger. Sie möchten sich stilvoll kleiden? Kein Problem, denn Stil ohne übertriebene Auffälligkeit ist genau das Motto bei der Auswahl des Brautmutterkleides. Sobald feststeht, wie das Brautkleid Ihrer Tochter aussieht, bietet Ihnen der Online-Shop von MONA eine aktuelle Auswahl an festlicher Oberbekleidung und festlicher Damenmode mit passenden Accessoires. Dort können Sie rasch Ihre Favoriten für die Mode zur Hochzeit finden.

Hochzeitsmode für Gäste – damit liegen Sie genau richtig

Ob Standesamt oder Kirche, die Braut bestimmt Stil und Art der Mode zur Hochzeit. Das bedeutet, die Hochzeitsmode für Gäste orientiert sich am Geschmack und den Vorstellungen der Braut. Wird die Feier romantisch gestalten, sind Rüschen und Volants erlaubt. Sind die Brautleute eher schlicht und modern ausgerichtet, passen elegante Etuikleider, Kostüme oder klassisch geschnittene Hosenanzüge als Hochzeitsmode. Gäste sollten sich nicht scheuen, danach zu fragen, welches Hochzeitsoutfit Braut und Bräutigam bei ihren Gästen bevorzugen, um passend gekleidet bei einer Hochzeitsfeier auftreten zu können. Die Stoffauswahl spielt bei der Hochzeitsmode ebenfalls eine Rolle. Materialien wie Chiffon, Satin oder Seide wirken von sich aus festlich und sind allein deshalb eine gute Wahl. Wichtig ist auch die Auswahl passender Accessoires. Damen benötigen auf jeden Fall eine zum Hochzeitsoutfit passende Handtasche. Darin können Sie beispielsweise ein Spitzentaschentuch aufbewahren, mit dem Sie sich Tränen der Rührung aus dem Gesicht tupfen können. Schuhe und Schmuck können Sie passend zur Bekleidung auswählen und damit Ihre Erscheinung unterstreichen, ohne zu sehr im Mittelpunkt zu stehen. Braut und Bräutigam werden diese charmante Zurückhaltung zu schätzen wissen. Schauen Sie sich in Ruhe im Online-Shop um und bestellen Sie Ihr Hochzeitsoutfit bequem online bei MONA!


Kontakt
0820-899 921Bestellhotline 0820-899 921 von 6.00 bis 24.00 Uhr (€ 0,20 pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz) Vertragsabwicklung 05523 509 201 zum Ortstarif zwischen 8.00 und 17.00 Uhr.
Sicher bezahlen
  • Rechnung
Sicher einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 4,95 Versandkosten je Bestellung.